Fonds-Rücknahmepreise (per FR 20.11.2020):

    AMF - Active Allocation (I) - 50,95 €    ---    AMF - Family & Brands Aktien (P) - 122,00 €   ---    AMF - Renten Welt (I)  - 49,03 €    ---    

Weiterlesen …

---

Alle Angaben ohne Gewähr. -- Währungskurse & Prozentangaben gerundet. ---

Weiterlesen …

AMF Capital AG

Lesen Sie hier die aktuelle Kapitalmarkt-Info:

In der Ausgabe #46/2020 finden Sie u.a. Informationen zu ...

  • Renten:BBVA und Sabadell verhandeln über Zusammenschluss

  • Aktien: Amazon steigt ins Apotheken Geschäft ein

  • Konjunktur: Einzelhandelsumsatz hat in den USA an Dynamik verloren

Dies und mehr ... zur Weiterleitung ... einfach hier klicken ...

 

AMF Capital AG

AMF Capital AG

Bereits im September 2016 beschäftigte sich die AMF Capital AG mit der Frage, wie die EZB mit dem Problem der immer weiter wachsenden Staatsverschldung im Euroraum umgehen soll. Unser Lösungsvorschlag von damals, erscheint in Zeiten von Corona aktueller den je. Wenn es den politischen Willen gibt, kann die Krise nicht nur finanziell geschultert, sonden auch zur Entschuldung und Stabilisierung des Euros genutzt werden. 

Falls wir Ihr Interesse geweckt haben, empfehlen wir Ihnen den Artikel "Europäische Zentralbank- Nullzinspolitik-was nun Herr Draghi" aus dem Jahr 2016.

 

Wir sind umgezogen!

Seit dem 15 Januar 2020 finden Sie uns am

Untermainkai 66

60329 Frankfurt am Main

Sie erreichen uns auch weiterhin unter 069/ 509 512 512 und über unsere gewohnten email Adressen.

AMF Capital AG- Pressemitteilung

Ein Tweet allein hat wenig Auswirkung auf die Weltkonjunktur

 

Frankfurt am Main, 8. August 2019

Fünf Fragen an Oliver Heidecker, Portfolio Manager des AMF Family & Brands Aktienfonds.

1. Der Handelsstreit zwischen den USA und China hinterlässt seine Spuren. Auch der Kapitalmarkt reagiert auf jeden Tweet des US Präsidenten zum Handelskonflikt mit kräftigen Ausschlägen. Wie geht es weiter?

Der Kapitalmarkt ist angespannt und natürlich belasten die Handelsstreitigkeiten zwischen der Volksrepublik China und den USA die Nerven der Ökonomen und Anleger. Ein Tweet allein hat jedoch wenig Auswirkungen auf die Weltkonjunktur. Dass wir aktuell massiven Druck auf das globale Wirtschaftswachstum haben, entspricht einfach nicht der Realität. Im abgelaufenen 2.Quartal konnten viele Unternehmen die Analystenprognosen überbieten. Außerdem stehen die großen Zentralbanken Gewehr bei Fuß, um durch Zinssenkungen oder Quantitative Lockerung der Konjunktur unter die Arme zu greifen.

Für das ganze Interview, klicken Sie bitte hier

AMF Capital AG

Bester Stiftungsfonds im Segment Nachhaltikeit

 

Frankfurt am Main, 9. August 2019

Bester Stiftungsfonds im Segment Nachhaltigkeit. Das Liechtensteiner Beratungsunternehmen CSSP aus Lichtenstein hat den von AMF Capital AG und Grohmann-Weinrauter gemanagte Ökobasis Renten Plus UI Fonds zum Besten Anleihenfonds für Stiftungen in Sachen Nachhaltigkeit gekürt.

 

AMF Capital AG

Stellungnahme: MiFID-II

Unsere Wocheninformation zum Kapitalmarkt  Die Woche IM FOKUS   (siehe unten) ist auch weiterhin kostenfrei zugänglich.

> Hier finden Sie unsere Stellungnahme und die Links zu weitergehenden Informationen. <

Zwar hilft uns unsere Erfahrung, ...

  • ... frühzeitig Entwicklungen aufzugreifen,
  • ... Wichtiges von weniger Wichtigem zu trennen
  • ... die richtigen Schlüsse zu ziehen.

Wir bieten auf diesem Weg jedoch kein Research an, führen keine Investment-Aktivitäten durch (Market-Making, Sales, Sales-Trading, Trading, Share-Dealing) und sprechen keine Anlageempfehlungen aus.

Wir möchten einfach, dass Sie sich ein Bild darüber machen können, was wir in der letzten Woche als wichtig empfunden haben.

AMF Capital AG- Presse

Wer den Dollar richtig einschätzt, gewinnt

 

Fünf Fragen zum Euro – US Dollar

Oliver Heidecker im Interview mit Newskontor

 

Frankfurt am Main, 20. Februar 2018

1. Wird die Eurostärke weiter anhalten? Welche Gründe sprechen dafür, welche dagegen?

Weder die aktuelle Zinsdifferenz noch große Kapitalströme sprechen aktuell für eine Eurostärke. Die (politischen) Probleme des Euroraums treten derzeit in den Hintergrund, werden auch kleiner; allerdings sind sie weiterhin nicht beseitigt. Es handelt sich vielmehr um eine –von der Trump-Regierung nicht ungern gesehene und durch die Sorge vor steigender Staatsverschuldung getriebene – US-Dollar-Schwäche.

Für das ganze Interview, klicken Sie bitte hier

AMF Capital AG- Pressemitteilung

EZB-Sitzung – Einleitung zum Ende des Ankaufprogramms oder doch nur alles Augenwischerei?

Frankfurt am Main, 24. Oktober 2017

Die EZB-Sitzung am kommenden Donnerstag dürfte eine der spannendsten Sitzungen des gesamten Jahres werden. Bereits beim Treffen Anfang September kündigte Notenbankpräsident Mario Draghi größere Entscheidungen für den Oktober an. Dabei wird das Hauptthema der Umgang mit dem vor 2,5 Jahre aufgelegtem Ankaufprogramm sein. Aktuell kauft die Notenbank ein Monatliches Volumen von 60 Mrd. Euro von Staats- und Unternehmensanleihen an, um die Inflation in Schwung zu bringen und die Wirtschaft zu stimulieren. Dass es zu einer Ausweitung des Programms über den 31.12.2017 hinaus kommen wird sehen alle Marktteilnehmer als beschlossen an, offen ist lediglich in welcher Form das Programm verlängert wird.

  • Ausweitung des Ankaufprogramms über den 31.12.2017 hinaus
  • Zwei Mögliche Überlegungen der EZB
  • Einleitung des Ausstieges aus dem QE-Programm ist kein wirklicher Ausstieg

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier für die Pressemeldung.

AMF Capital AG

Lesen Sie hier die neunte Ausgabe unseres interessanten Magazins
"Finanzmarkt IM FOKUS"

mit aktuellen Informationen und Einschätzungen zum Kapitalmarkt:

    • Brexit: Was bedeutet das?

    • Europäische Zentralbank: Nullzinspolitik - was nun, Herr Draghi?

      • Aktienmärkte: Kapitalmarktblasen - bleiben Sie ruhig!

      • Rentenmärkte: Die lockere Geldmarktpolitik sezt sich fort.

Rufen Sie uns an:

+49 69 - 509 512 512

Aktuelles

Die Woche IM FOKUS -- DWIF

Hier geht's zur neuesten Ausgabe.

Aktuelle Infos zum Kapitalmarkt- jeden Donnerstag neu

• Aktien
• Renten
• Konjunktur & Wichtiges

Weiterlesen …